Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


http://myblog.de/alexinneuseeland

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
sweet home picton!

picton is supi!

endlich regnets hier mal! nicht zu fassen! hostel ist wie erwartet super und die leute mit denen ich arbeite sind es auch. der schokoladenpudding/kuchen schmeckt noch genauso geil wie vor 10 wochen und die arbeit ist auch in ordnung. 3 stunden n bissl arbeiten und dat wars auch schon.

hochst amusant ist es allerdings, wenn kuan und ich zur fahre fahren. die haben so einen uralten fordbus. (hab gleich mal geschaut, das ding hat ca 330 000 km...) lauft bombe! ist tierisch seltsam damit rumzufahren. noch dazu auf der falschen seite und die gangschaltung ist natrulich auch auf der falschen seite und als touri wird man sofort enttarnt wenn man die scheibenwischer betatigt anstatt zu blinken. was mir zum gluck aber noch nicht passiert ist.

mein erster tag war osem! es war der tag der woche an dem die woofer 25 dollar kriegen um sich damit ein abendessen zu machen. wir haben also uberlegt was wir kochen. die wollten unbedingt was deutsches. fand ich ja grossartig! aber dann kam die natascha mit in den supermarkt und woltle plotzlich keinen nudelsalat mehr sondern gemusepfanne. den mist den ich ungefahr 5 mal die woche esse. alal gut. dann meinte sie sowas wie sie weiss aber nicht wie es geht. dann hab cih sie gefragt ob wir nicht nudelsalat machen konnen, weil sie das bestimtm noch nicht in neuseeland gegessen hat. (sie hat es noch nie in ihrem leben gegessen....) die arme! naja jedenfalls war das ein riesen hin und her. vorallem hat sie unter nudelsalat verstanden dass ich das aus asiatischen instant nudeln mach. bahhhhhh die frau is so hohl. jedenfalls war sie dann beruhigt als wir uns drauf geenigt haben einen pastasalat zu machen. ich nicht. ich war tierisch genervt. bis wir das namlich geregelt hatten war eine stunden vergangen. und die supermarjkte in neuseeland sind ja immer so tierisch unterkuhlt.

jedenfalls haben wir dann n paar sachen rausgesucht. war nicht wirklich viel, aber war genug fur den salat. sind zur kasse und haben festgestellt dass es zu teuer war. viel zu teruer. also haben wir die halfte wieder weg. es war immer noch zuviel. also haben wir der frau an der kasse gesagt sie soll alles loschen was sie gescannt hat wir fangen nochmal von vorne an . (ich hatte hunger... ihr konnt euch vorstellen wie unterzuckert ich war. mit den nerven am ende!)

tja das hat die frau brav gemacht und wir haben von vorne uberlegt ob wir nicht was anderes kochen sollen was billiger ist. haben wir dann doch nciht gemacht sondern haben dann nur das notigste fur den salat genommen. osem geld hat gereicht.

wir sind nach 2 stunden vom supermarkt zuruck gekommen und haben den nudelsalat gemacht. ich glaub er hat ihenn geschmeckt.aber es war soviel das wir immer noch ne schussel ubrig haben. die werd ich wohl heut abend essen. mal gucken. heut abend gitbs auf jedenfall wieder pudding!

 

27.4.08 05:02
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung